Netzwerk

Netzwerk ESG

Best Practices zu ESG und Nachhaltigkeit

20

Anzahl der Stunden

2650 EUR.

In den sozialen Medien teilen

in
t
f

Inhalt

In einer Welt, die von sich wandelnden Marktbedingungen, ethischen Herausforderungen und zunehmendem öffentlichen Bewusstsein geprägt ist, wird die Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien für Unternehmen und Juristen immer dringlicher.

ESG und CSR sind längst keine reinen Schlagwörter mehr. Sie werden zu entscheidenden Faktoren für den langfristigen Unternehmenserfolg. Die Integration nachhaltiger Praktiken trägt nicht nur zur Risikominimierung, sondern auch zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit bei. Hintergrund sind die Herausforderungen für Wirtschaftsunternehmen umfassend über die sozialen, ökonomischen und ökologischen Auswirkungen ihrer Aktivitäten zu berichten und die Sorgfaltspflichten in der Lieferkette zu wahren. Dabei nimmt der Druck auf Unternehmen stetig zu und neue Richtlinien und Gesetze auf nationaler und europäischer Ebene sorgen für eine Regelungsdichte und Komplexität die nicht leicht zu bewältigen sind. Dazu tragen die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die Whistleblowing-Richtline, das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), die EU-Taxonomie-Verordnung und weitere gesetzgeberische Aktivitäten bei.

Als CSR Verantwortlicher, Menschenrechtsbeauftragter, Leiter im Bereich Compliance und Risk-Management oder Sustainable Development oder als beratender Jurist spielen Sie eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung und Umsetzung von ESG- und CSR-Strategien. Verstehen Sie die rechtlichen Aspekte, die Ihr Unternehmen betreffen, und setzen Sie sich proaktiv mit den neuesten Entwicklungen in diesem Bereich auseinander.

In Unserem Netzwerk Nachhaltigkeit – ESG, CSR und LkSG setzen Sie sich zusammen mit Gleichgesinnten aus verschiedenen Branchen mit den rechtlichen Hintergründen und Rahmenbedingungen auseinander, tauschen sich über Erfahrungen und Best-Practices aus, werden fortlaufend auf dem neuesten Stand gehalten und entwickeln praktikable Lösungen für aktuelle tatsächliche Herausforderungen.
 

Weitere konkrete und abstrakte Themen:

  • ESG - Praktische Umsetzung im Unternehmen 
  • CS3D in der Umsetzung
  • CSRD und ESRS - Nicht finanzielle Berichterstattung: Was kommt - was bleibt - und was muss man jetzt schon tun. 
  • ESG im Risikomanagement  (Greenwashing, strafrechtliche und andere Risiken bewältigen) und
    ESG als Chance, Unternehmenswert, Reputation und Absatz zu steigern 

Ziel

Ziel des Fortbildungsnetzwerkes ist es, ein Forum zu schaffen, in dem auf hohem Niveau und mit einem praktischen Ansatz aktuelle Themen und Probleme rund  um das Thema ESG präsentiert und diskutiert werden. Dabei spielen auch Risk-Management und Corporate Due Diligence eine Rolle. Es werden aktuelle Fragestellungen aufgegriffen und best practices und praktikable Lösungen erarbeitet.

Dabei werden Erfahrungen ausgetauscht, neue Kompetenzen und Fähigkeiten entwickelt und vertrauensvolle und fruchtbare Beziehungen zwischen den Teilnehmern im Netzwerk aufgebaut.

Neben der Verbesserung Ihres beruflichen Knowhows erhalten Sie Zugang zu fundiertem Wissen aus verschiedenen Branchen über ein ausgewogenes Netzwerk von Akteuren. Als Mitglied des Netzwerks können Sie die Themen und den Inhalt beeinflussen, so dass das Netzwerk Ihre ganz persönlichen Kompetenzen erhöht.

Zielgruppe

Diese Gruppe setzt sich aus Managern auf den Gebieten ESG und Nachhaltigkeit, Compliance und Risk Managern, Chief Accounting Officers,  und anderen zusammen, die sich intensiv mit der Schnittstelle zwischen Unternehmen und ESG auseinandersetzen.

Die Teilnahme am Netzwerk ist personengebunden, um jedem persönlich die Möglichkeit zu geben für sich das meiste aus dem Netzwerk herauszuholen.

Jede Saison führen wir 4 effektive und fokussierte Netzwerktreffen mit einer Veranstaltungsdauer von jeweils 5,5 Stunden durch. Jedes Netzwerktreffen deckt 5 Zeitstunden der fachlichen Weiterbildung nach § 15 FAO ab. 
  

Das sagen unsere Teilnehmer:

„Ich war sehr zufrieden mit der Veranstaltung und freu mich auf das nächste Mal.“
Kristina Baurschmidt, Partnerin, K&L Gates LLP
 
„Erfahrungsaustausch ist ein Grundstein zum Erfolg - JUC hat eine gute Netzwerkgruppe aufgebaut und bietet den optimalen Rahmen. Die Fachkompetenz ist hoch. Die Themen sind relevant. Die Teilnehmer kommen mit konkreten Erfahrungen, die zu einer lebhaften Debatte führen. Das ist der Grund dafür, dass ich eine weitere Saison im Netzwerk bleibe.“
Jan Ebering, DEUTSCHE BAHN AG

Wie funktionieren unsere Netzwerkgruppen?

Unsere Networking-Gruppen bieten Ihnen Zugang zu einem speziellen Lernformat, bei dem Lernen und professionelles Sparring im Mittelpunkt stehen. In unseren Netzwerkgruppen entwickeln sich unsere Mitglieder während der Saison, die aus vier persönlichen Treffen im Jahr besteht, gemeinsam weiter. Diese vier Treffen pro Jahr bilden ein einzigartiges Lernforum, das von Wissen, Kompetenzentwicklung und Inspiration geprägt ist. Um die Professionalität in den Mittelpunkt zu stellen, haben wir dafür gesorgt, dass alle Treffen in unseren Netzwerkgruppen von Netzwerkleitern geleitet werden, die führende Experten in dem jeweiligen Themenbereich des Netzwerks sind. Den Teilnehmern werden die relevanten Netzwerk-Unterlagen und -Materialien im JUC Online-Portal zur Verfügung gestellt.

Möchten Sie mehr wissen?

Bei Fragen zu unseren Produkten oder zu jeglichen weiteren Anliegen, kontaktieren Sie uns sehr gerne unter folgenden Kontaktdaten:

Christian Stender
Phone: +49 172 1700173
E-mail: chs@juc.de

Juristische Netzwerk gruppen mit hohem fachlichen Niveau

In unseren Fachgruppen können Sie auf ein hohes fachliches Niveau und exklusive Netzwerkmöglichkeiten zählen. Die Referenten stehen stets im engen Dialog mit den Mitgliedern, wodurch das Netzwerk stärker als herkömmlicher Unterricht zu einem Forum wird, in dem die Mitglieder zusammenkommen und Erfahrungen mit anderen professionellen Akteuren auf dem Gebiet austauschen.

Unsere Fachgruppen greifen immer die aktuellen Probleme und Perspektiven der Teilnehmer auf. Sie werden feststellen, dass Ihre Wünsche hinsichtlich des Inhalts der Treffen ab dem ersten Treffen berücksichtigt werden, weshalb die Themen stets der aktuellen und fortlaufenden Entwicklung im Fachgebiet folgen werden.

Wie profitieren Sie von einem Netzwerk?

  • Sie haben die Möglichkeit, sich über die neuesten Rechtsvorschriften und Urteile auf dem Laufenden zu halten.

  • Knüpfen Sie neue berufliche Kontakte außerhalb Ihres Arbeitsplatzes, um Ihr Netzwerk zu stärken.

  • Gewinnen Sie einzigartige Einblicke und bewährte Verfahren von anderen Mitgliedern des Netzwerks.

  • Sie erhalten Ratschläge und können mit anderen Fachleuten aus demselben Bereich diskutieren.

In den sozialen Medien teilen

in
t
f