Isabell Conrad

Isabell Conrad

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, SSW Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

 Isabell Conrad verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Datenschutz-, IT-, TK- und Telemedienrechts. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören etwa ERP-Projekte, IT-Outsourcing, IaaS, SaaS, PaaS, Mobile und E-Commerce, Datenschutz national und international, IT-Sicherheit (auch bei Kritischen Infrastrukturen), Compliance (etwa IT-bezogene Richtlinien, Betriebsvereinbarungen, Ethik Codes, Whistleblowing, Korruptionsbekämpfung, interne Ermittlungen etc.) und Know-How-Schutz (z.B. Urheberrecht bei Computerprogrammen, Datenbanken, Parametereinstellung, einschließlich IT-bezogenes Wettbewerbs- und Kartellrecht). Seit 2006 ist Isabell Conrad Dozentin im Fachanwaltslehrgang der Deutschen AnwaltAkademie (DAA) für IT-Vertragsrecht, Datenschutz, IT-Sicherheit und Kartellrecht. Zusammen mit Astrid Auer-Reinsdorff ist sie Herausgeberin des Lehrbuchs für Lehrgang (Handbuch IT- und Datenschutzrecht, 3. Auflage 2019 (im Erscheinen). Seit 2013 leitet Frau Conrad u.a. den Sommerlehrgang IT-Recht der C.H.Beck Akademie. Isabell Conrad ist seit 2013 Mitglied in der 30-köpfigen EU Expert Group on Cloud Computing Contracts gemäß Artikel 5 der Entscheidung der EU-Kommission vom 18.6.2013 als führende Expertin des Deutschen Anwaltvereins. Sie ist Mitglied im Wissenschaftsbeirat der Zeitschrift für Datenschutz (ZD) des Verlags C.H.Beck, Mitglied im 10-köpfigen Gesetzgebungsausschuss Informationsrecht des Deutschen Anwaltvereins und Leiterin des Fachausschusses Wirtschafts-& Steuerrecht der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI).